Dynamischer Standort für ein dynamisches Rennen

Ein Velorennen an allen 129 Filialen von Lidl Schweiz vorbei ergäbe eine ganze Tour de Suisse. Doch auch das Rennen im Thurgau vorbei am Hauptsitz und Warenverteilzentrum von Lidl Schweiz in Weinfelden verspricht viel Spannung.

Was von aussen wie eine riesige Lagerhalle aussieht, ist im Inneren ein 45'000 Quadratmeter grosses Logistik-Zentrum mit qualifizierten Mitarbeitenden und viel Technik. Die Grösse entspricht 7 Fussballfeldern. Tag für Tag wird hier sichergestellt, dass die Bestellung von 65 Deutschschweizer und Tessiner Filialen effizient aufbereitet und ausgeliefert werden. Dabei legt Lidl Schweiz grössten Wert auf effiziente umweltfreundliche Abläufe sowie einen geringen Energieverbrauch und CO2-Ausstoss.

Schweizer Produkte machen das Rennen

Zum nachhaltigen Handeln des dynamischen Discounters zählt zudem die Tatsache, dass sein Angebot zu mehr als 50% aus Schweizer Produkten besteht. Auch angesichts der rund 3'500 Arbeitsplätze und jährlichen Millioneninvestitionen in die Infrastruktur ist klar: Der grösste Teil der Wertschöpfung entsteht und bleibt in der Schweiz.

Lidl Schweiz